ffr

Freiwillige Feuerwehr Regau

datenschutz-white

Impressum

datenschutz-white

Datenschutz

datenschutz-white

Cookies

datenschutz-white

Kontakt

datenschutz-white

Anfahrt

datenschutz-white

Amazon Info

datenschutz-white

Facebook

datenschutz-white

Twitter

datenschutz-white

Instagram

datenschutz-white

Youtube

datenschutz-white

Bilder vom FF-Haus

datenschutz-white

Mannschaft

01.10.2011 Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

von | Einsätze 2011

Verkehrsunfall auf der B 145, kurz vor Sägewerk Prehofer.
Der nächste schwere Verkehrsunfall auf diesem Streckenabschnitt auf der B145.

Um 04.45 Uhr wurden wir zu diesem Verkehrsunfall alarmiert. Als wir am Einsatzort eingetroffen sind, begannen die Kameraden der FF Rutzenmoos mit der Bergung einer eingeklemmten Person im ersten Unfallauto. Wir fuhren sofort zum zweiten Unfallauto weiter. Dieses war ebenso wie das andere Fahrzeug in die angrenzende Wiese geschleudert worden. Der PKW lag auf der Fahrerseite auf einer kleinen Böschung. Wir begannen sofort mit den Bergearbeiten. Nach Rücksprache mit dem Notarzt schnitten wir das Dach auf und klappten es herunter, um so besser Zugang zum Schwerverletzten zu haben. Leider waren alle Bemühungen zur Rettung des Verunglückten vergebens. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der andere verletzte Lenker wurde in der Zwischenzeit aus dem Fahrezug geborgen und anschliessend vom Roten Kreuz in das LKH Vöcklabruck eingeliefert. Wir beteiligten uns dann noch an den Aufräumarbeiten, um herumliegende Teile und Splitter von der Fahrbahn zu entfernen. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden von einem konz. Abschleppunternehmen abgeholt. Während der Berge- und Aufräumarbeiten wurde der Verkehr lokal umgeleitet.
Nach ca. 2 Stunden rückten wir von der Einsatzstelle wieder ab und besprachen diesen sehr stark belastenden Einsatz noch im Feuerwehrhaus.
Noch zum Nachdenken: nach Augenzeugenaussagen gab es leider Fahrzeuglenker, die die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte passierten, ohne dabei anzuhalten und Hilfe zu leisten!

Für uns sollte es aber nicht der letzte Einsatz an diesem Tag sein.

Neueste Einsätze