25.10.2019 Herbstübung der Regauer Feuerwehren

von | Neues

Die Schlagkraft der Feuerwehren der Marktgmeinde Regau wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Rund 60 Mann nahmen am Freitag, den 25. Okt. an der von der FF Regau ausgearbeiteten Herbstübung teil.

Übungsszenario war ein Verkehrsunfall am Oberregauer Berg. Dort war ein Traktor mit Anhänger, auf welchem Kunstdünger geladen war, ins Schleudern geraten und der umkippende Anhänger war auf einen entgegenkommenden PKW gestürzt. In beiden Fahrzeugen gab es verletzte Personen, wobei die Person im PKW auch noch eingeklemmt war. Zusätzlich ist beim PKW dann ein Brand ausgebrochen.

Nachdem die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eingetroffen waren, wurde gleich der Brand von Atemschutzträgern mittels HD-Rohr bekämpft. Die nachkommenden Helfer kümmerten sich um die verletzten und eingeklemmten Personen. Mit dem hydraulischem Bergegerät wurde Zugang zur eingeklemmten Person im PKW geschaffen. Unter Zuhilfenahme der Rettungsbühne wurde der bewusstlose Traktorlenker von inzwischen ebenfalls eingetroffenen Rot-Kreuz-Sanitätern geborgen. Nachdem alle Personen aus ihren Fahrzeugen befreit waren, wurde noch der umgekippte Anhänger aufgestellt.

Bei der anschließenden Schlussbesprechung dankten sowohl Bürgermeister Peter Harringer als auch Abschnittskommandant Brandrat Alois Lasinger allen Teilnehmern für die eindrucksvolle Abarbeitung dieser Übung und der damit verbundenen Unterbeweisstellung der Schlagkraft der Feuerwehren. Weiters wurde noch den Übungsvorbereitern für die sehr realistisch ausgearbeitete Übung gedankt.

Neueste Einsätze

datenschutz-white

Impressum

datenschutz-white

Datenschutz

datenschutz-white

Cookies

datenschutz-white

Kontakt

datenschutz-white

Anfahrt

datenschutz-white

Amazon Info

datenschutz-white

Facebook

datenschutz-white

Twitter

datenschutz-white

Instagram

datenschutz-white

Youtube

datenschutz-white

Bilder vom FF-Haus

datenschutz-white

Mannschaft