ffr

Freiwillige Feuerwehr Regau

datenschutz-white

Impressum

datenschutz-white

Datenschutz

datenschutz-white

Cookies

datenschutz-white

Kontakt

datenschutz-white

Anfahrt

datenschutz-white

Amazon Info

datenschutz-white

Facebook

datenschutz-white

Twitter

datenschutz-white

Instagram

datenschutz-white

Youtube

datenschutz-white

Bilder vom FF-Haus

datenschutz-white

Mannschaft

31.07.2009 Mei, war des lustig!

von | Neues

Eine ganz besondere Überraschung hatten wir uns für die kleinen Gäste im Rahmen des Kinderferienprogrammes ausgedacht: Wir hatten Feuerwehrtaucher vom Stützpunkt Weyregg eingeladen.

Schon der Start war ein Highlight: Mit Einsatzfahrzeugen wurden die 55 Kids vom Feuerwehrhaus zum Baggerteich der Firma RSK gebracht. Dort erklärten Christian Hackl, Walter Holzleitner und Thomas Schwarzäugl ihren ZuhörerInnen erst einmal genau ihre Ausrüstung. 30 kg schwer ist sie mit allem Drum und Dran, und es dauert 15 Minuten, bis ein Mann vollständig adjustiert ist. Ein Feuerwehrtaucher muss ausgebildeter Sporttaucher und Feuerwehrmann sein, einen Atemschutzkurs absolviert und einen Gesundheitscheck bestanden haben, bevor er überhaupt zur Spezialausbildung beim Landesfeuerwehrkommando antreten darf.
Nächster Höhepunkt: Die Mädchen und Buben durften einer nach dem anderen in einem der beiden Boote – vom Taucherstützpunkt Weyregg und von der FF Puchheim – Platz nehmen und wurden eine Runde über den Baggerteich kutschiert.
Und schließlich gingen Hackl, Schwarzäugl und Holzleitner vor ihren ZuschauerInnen in voller Montur auf Tauchgang.
Die Feuerwehrautos brachten die Kinder zurück ins Feuerwehrhaus, wo noch Würstel und Getränke auf sie warteten. Außerdem wurden alle Jungfeuerwehrmänner und -mädchen unserer Wehr geehrt, die das Jugend-Feuerwehrleistungsabzeichen erworben hatten. Die 8jährige Stefanie hatte nach diesem Nachmittag ihren Entschluss schon gefasst: „Ich will auch einmal Feuerwehrmädchen werden!“

Neueste Einsätze