ffr

Freiwillige Feuerwehr Regau

datenschutz-white

Impressum

datenschutz-white

Datenschutz

datenschutz-white

Cookies

datenschutz-white

Kontakt

datenschutz-white

Anfahrt

datenschutz-white

Amazon Info

datenschutz-white

Facebook

datenschutz-white

Twitter

datenschutz-white

Instagram

datenschutz-white

Youtube

datenschutz-white

Bilder vom FF-Haus

datenschutz-white

Mannschaft

12.12.2017 Neue Einsatzbekleidung und Helme für die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau

von | Neues

Die persönliche Sicherheit der freiwilligen Helfer hat für die Gemeindepolitik oberste Priorität!

Neu ausgestattet mit Einsatzjacken und –hosen der. Fa. Seamtex (Modell Premium und Forest) sowie Helmen der Fa. Rosenbauer (Modell Heros Titan mit integrierter Helmlampe) wurden die Mitglieder der Feuerwehren der Marktgemeinde Regau. Wie wichtig die persönliche Sicherheit der Feuerwehrleute der Gemeindepolitik von Regau ist, zeigt die Tatsache, dass, nach einem Beschluss des Gemeindevorstandes vom 3. März 2017, gleich 100 Garnituren (je 50 für die FF Regau und die FF Rutzenmoos) angeschafft wurden.

Notwendig war die Neuausstattung einerseits wegen der schon in die Jahre gekommene derzeit verwendetet Schutzausrüstung und andererseits wegen der neuen OÖ Feuerwehr-Dienstbekleidungsverordnung, die seit 1. Jänner 2015 in Kraft ist und vorsieht, dass innerhalb einer 10-jährigen Übergangsfrist die Feuerwehren mit neuen Einsatzanzügen auszustatten sind.

Eine Arbeitsgruppe beider Wehren testete und prüfte die zur Auswahl stehenden Modelle seit Herbst 2016 und gab nach eingehender Prüfung die Empfehlung zur Anschaffung der zuvor genannten Firmen.

Bürgermeister Peter Harringer hat die neue Ausrüstung am 27.11.2017 den beiden Kommandanten, HBI Ernst Staudinger (FF Regau) und HBI Josef Ried FF Rutzenmoos) übergeben und dabei noch einmal betont, dass der persönliche Schutz und die Sicherheit der freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer der Marktgemeinde Regau oberste Priorität in der Gemeindepolitik hat und deswegen wurde eine derart große Anzahl auf einmal angeschafft und seitens der Gemeinde finanziert wurde. Die Gesamtkosten dafür liegen knapp unter € 100.000,-.

Fotos: August Thalhammer (FF Rutzenmoos) und eigen

Neueste Einsätze